pro.vention

Die erste hybride Fachmesse
zum Infektions­schutz

Juni 2021

 Reservieren Sie jetzt für 2021! Impressionen 2020

pro.vention - Fachmesse & Konferenz zum Infektionsschutz

Vorbeugen. Beraten. Netzwerken.


Die Gesellschaft steht vor völlig neuen Herausforderungen, die Weltgemeinschaft vor Fallstricken, deren Ausgang wir heute kaum hervorsehen können. Jeder Bereich – von Gastronomie über Medizin bis hin zum Schulwesen – verändert sich in kürzester Zeit aufgrund der Pandemie. An diesem Punkt setzt das Land Thüringen zusammen mit der Messe Erfurt und dem Veranstaltungsformat pro.vention an.

Jetzt die ersten Impressionen 2020 anschauen »

pro.vention auf einem Blick

Die Schwerpunkt-Themen der Fachmesse und Konferenz:

  • Infektionsschutz und Desinfektion
  • Luftfilteranlagen/ Luftreinigung
  • Corona Tests und Testsysteme
  • Medizintechnik
  • Dienstleister
  • Aus- und Weiterbildung
  • Software
  • Technik und Software zur Durchführung von digitalen Meetings und Veranstaltungen
  • Weitere relevante Themen im Bereich Virenschutz

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen und Anregungen:
Carolin Beier
Tel. 0361 400 1820 | provention@messe-erfurt.de

Schirmherrschaft:
Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaats Thüringen

Veranstaltungsort und Termin/Öffnungszeiten:
Messe Erfurt, Juni 2021
 

Gemeinsam Infektionsschutz stärken


Mit der pro.vention findet in Erfurt die bundes- und wohl auch europaweit erste Fachmesse und erste Konferenz zu Corona-Schutzmaßnahmen statt. Im Juni 2021 werden zum 2. Mal auf der Messe Erfurt Wissenschaftler, Politiker und Wirtschaftsvertreter über wirksame Schutzmaßnahmen gegen COVID 19 bearten. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hatte es bereits angekündigt: “Hier werden Expertise und Synergien aus unterschiedlichen Fachbereichen vollumfassend gebündelt.”

Dabei präsentieren über 120 Aussteller lösungsorientierte Produkte und Entwicklungen im Bereich Infektionsschutz. Begleitet wird die Fachmesse von einer qualitativ hochwertigen Konferenz mit namenhaften Referenten, die interessierte Besucher über aktuelle Entwicklungen und Erkenntnisse im Bereich Hygiene- und Infektionsschutz, Luftfilteranlagen, Corona-Tests und notwendiger Software informiert.

Neben dem Live-Event werden Fachmesse, Konferenz und Rahmenprogramm außerdem über ein Streamingangebot parallel im Netz zur Verfügung gestellt.

Worum geht es konkret?

Wie sieht ein Hygieneplan für eine Universität, ein Hotel oder einen Kindergarten aus? Welche Hygienevorschriften müssen wir in öffentlichen Einrichtungen beachten? Und wie könnte die Zukunft unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes in Einkaufszentren, Kinos oder Konzerthallen aussehen? Mit diesen Fragen sieht sich die Gesellschaft seit Anfang des Jahres konfrontiert. Entsprechend ist es an der Zeit, an gemeinsamen Lösungen zu arbeiten und das bereits vorhandene Wissen der interessierten Masse zu präsentieren.

Die pro.vention als Fachmesse mit begleitender Konferenz bietet Unternehmen eine Plattform, ihre Ideen und Lösungen im Bereich Corona-Schutzmaßnahmen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. „Hauptthemen“, erläutert Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt, „sind Infektionsschutz und Desinfektion, Luftfilteranlagen und Luftreinigung aber auch Corona-Tests und Testsysteme. Weiterhin werden Informationen zu Aus- und Weiterbildungen sowie Software und Technik weitergegeben. Ein Schwerpunkt besteht beispielsweise im Wissenstransfer zur Durchführung von digitalen Meetings und Veranstaltungen.“

"Speziell für die Messe- und Veranstaltungsbranche ist die Durchführung digitaler Meetings, Konferenzen und Veranstaltungen von großem Interesse", so Kynast. "Bereits vom ersten Shutdown im März an waren die entsprechenden Institutionen von den Einschränkungen betroffen und können nur Schritt für Schritt wieder in die Normalität zurückkehren. Umso wichtiger ist es in Hinblick auf die kommenden Monate und Jahre, hier Wissen zur Verfügung zu stellen."

Mehr erfahren »

Aktuelle Presseinformationen